01.02.—02.
/07.02.19

BA
MA

Bachelor- & Master-Ausstellung
der Fachrichtung Kommunikationsdesign
Hochschule Mainz

Wintersemester 2018/2019

BA

KUZ Kulturzentrum
Dagobertstraße 20B
55116 Mainz

01.02.—02.02.2019
17:00—22:00 Uhr

MA

Gutleut Mainz
Ludwigsstraße 4
55116 Mainz

01.02.—07.02.2019*
19:00—0:00 Uhr

BA
MA

BAMA war bisher nur ein hochschulinterner Code für die gemeinsame Bachelor- und Master-Ausstellung zum Semesterende. Doch im Januar 2019 wird das Akronym avantgardistischer Ausstellungstitel. Der Inhalt wird zum Thema. Und so kommunizieren wir die kryptische Codierung mit dem Publikum, dem Rezipienten, nein – der ganzen Welt. 


Nicht nur der Titel ist radikale Reduktion, sondern auch das Gestaltungskonzept. Denn auch hier gilt: Der Inhalt wird zum Thema. Auf größtmöglicher Bühne präsentieren wir die Arbeiten unserer Bachelor- und Masterabsolventen. Denn nichts Anderes haben sie verdient als die bestmögliche Präsenz. Ihre Arbeiten zeigen die Vielfalt des Studiengangs Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz und sind gleichzeitig die Perlen dieser Ausstellung.


Kommen Sie vorbei, feiern Sie mit uns – wir laden Sie herzlich zur BAMA-Ausstellung ein und freuen uns auf Ihren Besuch!

Programm:

DO31.01.
Zeugnisübergabe
18:30—19:00 Uhr

Vernissage:
19:00—22:00 Uhr

FR01.02.
Ausstellung
17:00—22:00 Uhr

SA02.02.
Ausstellung
17:00—22:00 Uhr

Programm:

DO31.01.
Zeugnisübergabe
20:00—20:30 Uhr

Vernissage:
20:30—00:00 Uhr

FR01.02.
Ausstellung
19:00—0:00 Uhr

SA02.02.
Ausstellung
19:00—0:00 Uhr

MI06.02.
Ausstellung
19:00—0:00 Uhr

DO07.02.
Ausstellung
19:00—0:00 Uhr


*Öffnungszeiten
Gutleut beachten
BA Soner Aktas
& Simon Weckbach
Christian Baba
Ilhem Ben Jaballah
Nadja Blum
Sandra Britz
Sandra Bussek
Sebastian Deuss
& Joshua Glunz
Franziska Fath
Zoë Gillies
Leonie Göttelmann
Anna Göttert
Meike Hirt
Pia Hoberg
Miriam Jacobi
Christiane Veronika Konradt
Robert Kuch
Hanjo Lühl
Olivia Nigl
Lisa Petri
Merle Petsch
Daniel Pfeifer
Cilia Palotas
Mirella Priolo
Maximilian Rosenberger
Lucas Schneider
Simon Schüßler
& Lucas Wurmbach
Daniel Terwolbeck
Cora Trinkaus
Tatsiana Trynkun
Isabelle Werum
Corinna Wurth
MAJohannes Ammon
Silja Buhl
Attieh Damavandi
Charlotte Hesse
Valerie Kemper
Marie Lux
Anne Merlau
Gregor Ott
Lisa Schlechter
Lisa Schmidt

BA
MA

BAMA war bisher nur ein hochschulinterner Code für die gemeinsame Bachelor- und Master-Ausstellung zum Semesterende. Doch im Januar 2019 wird das Akronym avantgardistischer Ausstellungstitel. Der Inhalt wird zum Thema. Und so kommunizieren wir die kryptische Codierung mit dem Publikum, dem Rezipienten, nein – der ganzen Welt. 


Nicht nur der Titel ist radikale Reduktion, sondern auch das Gestaltungskonzept. Denn auch hier gilt: Der Inhalt wird zum Thema. Auf größtmöglicher Bühne präsentieren wir die Arbeiten unserer Bachelor- und Masterabsolventen. Denn nichts Anderes haben sie verdient als die bestmögliche Präsenz. Ihre Arbeiten zeigen die Vielfalt des Studiengangs Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz und sind gleichzeitig die Perlen dieser Ausstellung.


Kommen Sie vorbei, feiern Sie mit uns – wir laden Sie herzlich zur BAMA-Ausstellung ein und freuen uns auf Ihren Besuch!

Impressum & Datenschutz


Impressum

Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz
T +49 6131 628-0
F +49 6131 628-7777
kontakt (at) hs-mainz.de

Umsatzst.-Id-Nr.DE 149 065 597

GESETZLICHER VERTRETER
Präsident der Hochschule Mainz, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth

ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE
Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz

VERANTWORTLICHE I. S. D. § 55 ABS. 2 RFSTV
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth

REDAKTION
Prof.Dr. Petra Eisele
WICHTIGE HINWEISE
Obwohl alle Angaben sorgfältig zusammengetragen wurden, können fehlerhafte Inhalte nicht ausgeschlossen werden. Es wird deshalb ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die gedruckten Versionen von Dokumenten in den Studienbüros verbindlich sind.

Für alle Inhalte sind die jeweiligen Urheber (Professoren, Professorinnen, Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen) verantwortlich.

Alle genannten Warenzeichen und Marken sind Besitz ihrer jeweilig registrierten Eigentümer.
© bei der Hochschule Mainz und den Autoren von Text und Bild


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

VERANTWORTLICHER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE
Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie der betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Verantwortlicher
Präsident der Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Str. 2
55218 Mainz
praesident (at) hs-mainz.de

Datenschutzbeauftragte
Datenschutzbeauftragte der Hochschule Mainz
Lucy-Hillebrand-Str. 2
55218 Mainz
datenschutz (at) hs-mainz.de


ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK DER VERWENDUNG

BEIM BESUCH DER WEBSITE
Beim Aufrufen unserer Website www.hs-mainz.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

· IP-Adresse des anfragenden Rechners
· Datum und Uhrzeit des Zugriffs
· Name und URL der abgerufenen Datei
· Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
· verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

· Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
· Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
· Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

WEITERGABE VON DATEN
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

COOKIES
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

VERWEISE ZU SOCIAL MEDIA ANBIETER
Die Verweise sind im Rahmen unseres Internetauftritts jeweils durch das Logo des Anbieters kenntlich gemacht. Social Plugins werden nicht eingesetzt. Bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten mit den Verweisen zu den sozialen Netzwerken werden also keine Daten an Dritte übermittelt. Erst wenn Sie die Webseite des Social Media Dienstes aufgerufen und sich bei diesem Dienst registriert oder angemeldet haben, erfolgt eine Übertragung der Daten.

Wir tragen keine Verantwortung dafür, ob die Betreiber der Social Media Plattformen die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten.

BETROFFENENRECHTE
Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Das Beschwerderecht gemäß Artikel 13 DS-GVO ist bei der für die Hochschule Mainz zuständigen Aufsichtsbehörde geltend zu machen:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
LfDI
Postfach 3040
55020 Mainz